Wir gehen auf die Industrie 5.0 zu!

Was ist Industrie 4.0?

In der Industrie 4.0 geht es darum, die Prozesse im Unternehmen zu automatisieren und zu digitalisieren. Das Problem bestand zunächst darin, dass in althergebrachten Supply Chains und Produktionsprozessen viele Nachrichten und Aufgaben manuell bzw. physisch ausgeführt wurden. An sich nichts Schlechtes, jedoch kosten diese Prozesse sehr viel Zeit und somit Personal und Ressourcen gekostet die produktiver und leistungsstärker hätten eingesetzt werden können.

Die Aufgabe einer Person, laufend Fehlermeldungen oder Arbeitsprotokolle von Maschinen auszuwerten und zu übermitteln, könnte doch viel besser von einem einfachen Programm ausgeführt werden. Der Mensch wird damit keineswegs ersetzt, sondern ihm wird eine wertvollere Aufgabe zugeteilt, in der er einen größeren Mehrwert für das Unternehmen hat. Noch viel wichtiger ist aber, dass der Arbeiter zuvor stumpfe Aufgaben verrichten musste, bei der sich vielleicht immer wieder Fehler eingeschlichen haben, welche letztendlich zu Unzufriedenheit bei den Kunden führten. Nun tut er etwas, das die Qualität für sie sogar erhöht, ihre Zufriedenheit und damit auch die Kundentreue erhöht.

Die Industrie 5.0 geht noch einen Schritt weiter: Hier sollen  Mensch und Maschine, um genauer zu sein, eine KI vernetzt zusammenarbeiten. In diesem Szenario kann die KI alle Aufgaben proaktiv übernehmen, die nicht als wertbringend für den Menschen gelten. Z.B. Aufgaben, die entweder zu physischen oder psychischen Problemen bei den Arbeitern führen können. Zudem kann durch den Einsatz von KI Zeit und Geld einspart und die Effizienz gesteigert werden. Durch die Autonomie der KI können Fehler früher erkannt werden und Prozesse selbstständig und mit kontinuierlicher Verbesserung agieren. Der Mensch kann sich dann den kreativeren und komplexeren Aufgaben widmen.

Schlussfolgerung

Mit großen Schritten gehen wir der Industrie 5.0 entgegen, mit unseren Technologien starten wir schon jetzt KI in die Unternehmen zu integrieren und damit die Mitarbeiter zu entlasten.

Schreibe einen Kommentar

Copy link
Powered by Social Snap